Die Einführung des Spiels Infinite Fleet 2020 von Samson Mow wird von führenden Spielern unterstützt

 

Prominente Persönlichkeiten von Bitcoin Profit arbeiten zusammen, um sicherzustellen, dass der Alpha-Start des Weltraumabenteuerspiels Infinite Fleet von Pixelmatic bis Ende 2020 erfolgt.

Hinter Infinite Fleet, unter der Führung des Chief Strategy Officer von Blockstream und des CEO von Pixelmatic, Samson Mow, stehen führende Kryptospieler wie Litecoin (LTC)-Gründer Charlie Lee, WhalePanda, „der Vater der Krypto“ Adam Back, der ehemalige Chief Strategy Officer (CSO) von Bitfinex, Phil Potter, Max Keizer und andere, von denen einige sogar ihre Ähnlichkeiten für die Charaktere des Spiels nutzen werden.

Ryan Uhr: „Eines der Ziele von Kaybo Keepin ist es, die finanzielle Integration Lateinamerikas zu fördern“.

bitcoin
Die Währung des Spiels wird bald an den Börsen stehen

Ihr Plan ist es, AAA-Spiele und Krypto-Währungen zu verschmelzen, die Spielwährung von Infinite Fleet, INF, befindet sich in einer Blockkette, aber es wird von den Spielern nicht verlangen, dass sie über fundierte Kenntnisse der Krypto-Währungen verfügen, es sei denn, sie beschließen, Vermögenswerte aus dem Spiel zu transferieren.

Bitcoin SV wettet auf eSports zur Massifizierung

Hope Fan, der Chief Marketing Officer (CMO) von Pixelmatic, sprach mit Cointelegraph und sagte, dass das Unternehmen plane, den Jeton kurz nach dem Start des Spiels für den Handel mit Kryptogeld zur Verfügung zu stellen, dass es jedoch kein Erstangebot wie bei anderen Währungen geben werde:

„INF kann nur als Belohnung durch die Teilnahme am Spiel erhalten werden, das dann als Tauschmittel für den Markt zwischen Spieler und Spieler des Spiels fungiert, wir verkaufen INF nicht und sollten seinen eigenen Marktwert organisch entdecken, abhängig von den Spielern und den von den Spielern geschaffenen Gewinnen, es wird ein festes Gesamtangebot an INF geben, das durch die Teilnahme am Spiel schrittweise über einen langen Zeitraum verteilt wird“.

Inspiriert von der Ökonomie von Second Life

Infinite Fleet wird Blockchain als dezentrales Ledger für alle INF-P2P-Transaktionen verwenden. Laut Fan wurde dieses System von den Währungen anderer Massively Multiplayer Online Games (MMOs) wie World of Warcraft Gold und Second Life Linden Dollars inspiriert.

Fan sagte, dass das Bruttoinlandsprodukt von Second Life, das 2015 auf etwa 500 Millionen Dollar geschätzt wird, „enorm inspirierend“ für die Schaffung der Online-Wirtschaft der Infinite Fleet war: „… wir dachten, dass durch die Verwendung einer kryptoaktiven Währung der gesamte Prozess viel einfacher wäre und gleichzeitig die Einführung und Verwendung von Krypto-Währungen fördern würde.

Was genau ist die Unendliche Flotte?

„Infinite Fleet unterscheidet sich sehr von den sogenannten ‚Blockkettenspielen‘ der letzten Jahre“, sagte Fan gegenüber Cointelegraph.

Das Weltraum-Strategiespiel-MMO bietet Raumstationen, Asteroidenabbau, Raumschiffflotten und Kämpfe im Echtzeit-Strategiestil. Infinite Fleet nutzt das kollaborative Gameplay der Spieler gegen die Umwelt (PvE) und wird eine gerichtete Erzählung haben, was bedeutet, dass die Handlungen und Konsequenzen der Spieler in Echtzeit irreversible Auswirkungen haben und für immer in der Geschichte des Spiels festgehalten werden.

„…wir erkannten, dass, um Spieler einzubinden, das Spiel selbst gut sein und Tiefe haben muss, als solches ist das Spiel Infinite Fleet nicht in der Blockkette, jedoch wird die Spielwährung als kryptoaktiv ausgegeben, so dass die Spieler die Möglichkeit haben, Wert aus dem Spiel zu extrahieren und es auszuziehen, was potentiell mächtig ist.

ModiHost’s Token na żywo na HitBTC, wiodącym europejskim Bitcoinie.

ModiHost, system zarządzania hotelem, który wykorzystuje sztuczną inteligencję do dostarczania gościom hotelowym spersonalizowanych doświadczeń, z dumą ogłasza, że jego żeton zostanie wprowadzony do obrotu na giełdzie HitBTC od czwartku 9 lipca.

HitBTC powstała we wczesnej fazie rozwoju łańcucha blokowego, co czyni ją jedną z najbardziej zakorzenionych i niezawodnych giełd w branży. Giełda HitBTC jest największym rynkiem handlu spot w branży z ponad 800 parami handlowymi i ponad 500 obsługiwanymi instrumentami spot, w tym Bitcoin, Ethereum, EOS, Litecoin, Tron i inne.

Jak mówi Prezes Zarządu ModiHost Stephan Radwitz,

„HitBTC jest autorytetem w świecie blockchainu i jesteśmy dumni, że możemy stać się częścią tej godnej zaufania rodziny. Dzisiejsze ogłoszenie przyczyni się do znacznego zwiększenia wolumenu obrotów ModiHost’s Token, ponieważ współpracujemy z wiodącą europejską giełdą bitcoinów, HitBTC. Pomimo tego, że ten rok jest szczególnie trudny dla branży turystycznej, ModiHost kontynuuje ekspansję i osiąga kluczowe etapy“.

Zaledwie dwa tygodnie temu, Mohad diHost ogłosił dostępność swojego minimum opłacalnego produktu, ponieważ z powodzeniem znalazł się na pokładzie ponad 60 hoteli w pięciu krajach: Francja, Włochy, Hiszpania, ZEA i Indie.

Dzięki ModiHost, zamiast zmuszać hotele do zakupu i przechowywania żetonów, hotele mogą zamiast tego pożyczać żetony z prywatnych puli kredytowych na pokrycie opłat operacyjnych. Operatorzy puli muszą ustalać opłaty pobierane od hoteli na tyle niskie, by ich żetony były wypożyczane często, ale także na tyle wysokie, by zapewnić posiadaczom żetonów konkurencyjne wynagrodzenie, a jednocześnie pozostawić im wystarczający zysk. Innowacyjny system puli może również stanowić dla tych posiadaczy dodatkowe źródło dochodu.

Mechanizm puli ma kilka zalet: motywuje posiadaczy żetonów do aktywnego uczestnictwa w ekosystemie ModiHost, pozwala posiadaczom żetonów w pełni korzystać z wartości ich żetonów oraz motywuje wszystkie zaangażowane strony do promowania ModiHost, ponieważ uczestnictwo w nim dodatkowo godzi interesy posiadaczy z przyjęciem platformy.

Po wejściu w życie HitBTC ModiHost oczekuje, że zwiększy atrakcyjność platformy dla tych, którzy chcą handlować żetonami. Osiągnięcie to pozwoli również członkom społeczności ModiHost na regularne zbieranie informacji na temat aktywów kryptograficznych i ich konkurentów z osobnego, wiarygodnego źródła.

O ModiHost
ModiHost, system zarządzania hotelami, wykorzystuje moc SI, aby przenieść branżę hotelarską na kolejny etap jej rozwoju, wykorzystując SI do prowadzenia hoteli bardziej efektywnie niż kiedykolwiek wcześniej. Dzięki technologii AI, Modihost tworzy doraźny profil klienta, dzięki czemu goście czują się wyjątkowi, przewidując swoje potrzeby i zachowania oraz automatycznie sugerując usługi, co pozwala hotelom na zwiększenie sprzedaży nawet o 25% przy jednoczesnej poprawie doświadczeń klientów. Dodatkowo eliminuje przestarzałe procedury, zmniejsza powtarzalność pracy i podnosi efektywność pracowników, co przekłada się na niższe koszty.

O HitBTC
HitBTC to kryptonimiczna giełda z ponad 800 parami handlowymi. Platforma została stworzona w 2013 roku i świadczy usługi giełdowe, powiernicze i inne usługi z nimi związane. HitBTC oferuje szereg interfejsów API, takich jak REST, WebSocket, FIX API. UI giełdy został stworzony z myślą o najbardziej wymagających i wyrafinowanych inwestorach. Użytkownicy mogą korzystać z konkurencyjnych opłat handlowych za pośrednictwem systemu Trading Fee Tier firmy HitBTC.

Zastrzeżenie: Jest to płatne stanowisko i nie powinno być traktowane jako nowe/doradztwo.

Deutsche Bank dit de façon inquiétante

Dans un nouveau rapport, la Deutsche Bank dit de façon inquiétante qu’il existe une forte probabilité de catastrophe bien pire que la récente pandémie à venir au cours des dix prochaines années. Au moins l’un des scénarios pourrait mettre fin au Bitcoin.

Le bitcoin et le reste du marché des crypto-monnaies semblaient prêts à démarrer une nouvelle tendance haussière au début de 2020. Plusieurs indicateurs pointaient le début d’un nouveau marché haussier crypto, mais un événement de cygne noir est arrivé avec la soudaine épidémie de pandémie.

14 BTC et 95 000 tours gratuits pour chaque joueur, uniquement dans le paradis cryptographique exotique de mBitcasino! Joue maintenant!

Les marchés ont chuté et les investisseurs ont paniqué, craignant les pires résultats possibles. Les taux de chômage sont montés en flèche et des fonds de relance ont été imprimés à gauche et à droite pour sauver l’économie d’une récession et secouer encore les marchés.

Les actions sont passées de la fixation de sommets historiques à la clôture du trimestre avec les pires pertes jamais enregistrées. Le prix du Bitcoin a chuté de plus de 10000 $ à moins de 4000 $.

Aussi mauvais que les retombées aient été pour Bitcoin Fortune, ce n’est rien comparé à un désastre potentiel que la Deutsche Bank prévient qui pourrait arriver dans la prochaine décennie, qui pourrait complètement tuer Bitcoin et la plupart des autres formes de paiements électroniques.

La vie et la société telles qu’elles étaient connues ont immédiatement cessé d’exister dès le début du verrouillage. Le choc du système sur les habitudes de dépenses des consommateurs a été énorme.

Cela a provoqué une transition spectaculaire vers le travail à distance et la dépendance aux formes de paiement numériques. Les paiements numériques de toutes sortes ont augmenté en conséquence. Même VISA dit qu’il y a eu une augmentation de l’adoption en Amérique latine , où les gens font leurs premiers achats numériques lorsqu’ils sont coincés à la maison.

Dans certaines zones plus petites dépourvues d’infrastructure bancaire, Bitcoin joue bien ce rôle

Étant donné que l’épidémie de virus peut être transmise davantage en vivant à la surface de l’argent liquide, les paiements numériques ont montré une résilience inégalée.

Mais cette résistance pourrait ne rien signifier si l’un des quatre scénarios selon la Deutsche Bank a une chance sur trois de se produire dans les dix prochaines années. N’importe lequel des quatre scénarios est beaucoup plus dévastateur que la pandémie actuelle – et regardez l’impact qu’elle a causé.

Parmi les pires scénarios, la Deutsche Bank prévoit soit une épidémie de grippe majeure, une guerre mondiale, une éruption volcanique «globalement catastrophique», soit la pire pour Bitcoin, une éruption solaire.

La dernière éruption solaire sévère s’est produite en 1859 , et la probabilité dit que la Terre est attendue depuis longtemps pour une autre.

La Deutsche Bank dit que cela est encore plus probable qu’une autre guerre, même avec les tensions aux États-Unis et en Chine qui bouillonnent ces dernières semaines et qui continuent de pointer du doigt qui est responsable de la pandémie actuelle.

«Il pourrait y avoir des pannes de courant majeures en raison de l’interruption des réseaux électriques, ce qui aurait à son tour des répercussions sur toute l’économie, car l’infrastructure critique ne peut pas fonctionner correctement. Des vies pourraient être perdues si elles affectaient les hôpitaux et les soins médicaux. Les communications seraient perturbées, de nombreux systèmes de paiement seraient dysfonctionnels et les satellites GPS [Global Positioning System] seraient confrontés à des interférences importantes, au détriment de tous les individus et industries qui dépendent de services de localisation précis, notamment les avions », indique le rapport effrayant. .

Avec une telle catastrophe, Bitcoin serait probablement le moindre des soucis des gens. Cependant, toute puissance coupée sur la planète détruirait la plupart des infrastructures de paiement, y compris celles de Bitcoin. Aucune transaction n’a pu être envoyée et les mineurs ne pourraient pas utiliser les machines nécessaires pour maintenir le réseau.

Negative Zinssätze geben BTC eine neue Chance zu glänzen

Negative Zinssätze könnten Bitcoin zu einer attraktiven Alternative für institutionelle Investoren machen, heißt es in einem kürzlich erschienenen Bericht.

Ein Bericht behauptet, dass negative Zinssätze für Bitcoin (BTC) eine einzigartige Gelegenheit darstellen.

Der Bericht vom 14. Mai, der von Stack Funds veröffentlicht wurde, besagt, dass, wenn die Zinssätze in den USA in naher Zukunft negativ werden, dies die Marktteilnehmer zwingen wird, nach Alternativen zu traditionellen Anlagen zu suchen. Dies könnte für Bitcoin eine echte Chance darstellen, institutionelle Akzeptanz zu erlangen.

Alternative Anlagemöglichkeiten zum Bitcoin

Negative Zinssätze

Es ist wichtig, sich vor Augen zu halten, dass es in der Wirtschaft nicht nur einen Zinssatz gibt, sondern viele. Derjenige, auf den der Bericht anspielt, ist der Federal Funds Rate – ein Tagesgeldsatz, zu dem sich Depotbanken in den USA gegenseitig Geld leihen.

Der Bericht stellt fest, dass negative Zinssätze ein Zeichen für eine sich abschwächende Wirtschaft sind:

„Theoretisch tritt ein negativer Zinssatz auf, wenn eine Zentralbank eine sich abschwächende Wirtschaft ankurbeln muss. Während großer Deflationsperioden behalten die Menschen und Unternehmen ihr Bargeld, anstatt es auszugeben, und negative Zinssätze fördern diese Aktion im Gegensatz dazu, dass sie es in einer Bank aufbewahren“.

Institutionelles Interesse

Wenn niedrige oder negative Zinssätze in der Wirtschaft vorherrschen, erschwert dies die Arbeit der Anlageverwalter, da die Rendite aller traditionellen Vermögenswerte ebenfalls niedrig sein wird. Dies veranlasst sie dazu, nach alternativen Anlagen zu suchen, die trotz der vorherrschenden wirtschaftlichen Bedingungen immer noch attraktive Renditen bieten können.

„Es ist schwer zu argumentieren, warum ein Fondsmanager das digitale Vermögen nicht als Absicherung seines Portfolios betrachten würde. Wie ich es gerne formuliere: „Bitcoin ist ein Vermögenswert, der aus einer Rezession geboren wurde, und wird seine Robustheit durch eine Rezession weiter unter Beweis stellen“.

In der Zwischenzeit ist das institutionelle Interesse an Bitcon in letzter Zeit gestiegen, wobei sich der prominente Hedgefondsmanager Paul Tudor Jones dem Zug angeschlossen hat.

Bemerktes Steuerparadies Kaimaninseln sieht neue Gesetzesvorlagen

Bemerktes Steuerparadies Kaimaninseln sieht neue Gesetzesvorlagen, um der FATF den lokalen Kryptografen auf den

Am 28. April verabschiedete die gesetzgebende Versammlung der Kaimaninseln fünf neue Gesetze zur Regelung von Kryptogeschäften – insbesondere von Börsen.

Kryptodienste wie bei Bitcoin Era

Wie die neue Gesetzgebung die Kryptoindustrie der Kaimaninseln verändern würde

Der Virtual Asset Service Provider Bill würde Definitionen und Registrierungsanforderungen für Unternehmen festlegen, die Kryptodienste wie bei Bitcoin Era anbieten, darunter Börsen, Verwahrstellen und dezentralisierte Finanzdienstleister. Begleitend zu diesem Gesetzesentwurf werden Änderungen an anderen herrschenden Finanzgesetzen für Wertpapiere und Börsen vorgenommen.

Eine im VASP-Gesetz enthaltene Bestimmung ist die Sandbox-Lizenz. Solche Lizenzen würden es Unternehmen, die an Technologien arbeiten, die Risiken bergen, einschließlich der Anforderungen zur Bekämpfung der Geldwäsche, erlauben, sich für einjährige Lizenzen zu registrieren, um ihre Modelle zu testen.

In der Pressemitteilung, die die Gesetzgebung begleitet, wird das vorgeschlagene System als „eine flexible Grundlage beschrieben, die den Einsatz neuer Technologien und innovativer Unternehmen fördert“. Fahren Sie fort:

„Der vorgeschlagene Rahmen umfasst die einschlägigen Empfehlungen zur Bekämpfung der Geldwäsche, der Terrorismusfinanzierung und der Finanzierung der Verbreitung von Massenvernichtungswaffen (AML/CFT/CPF), die 2019 von der Financial Action Task Force (FATF) angenommen wurden.

FATF-Reiseregel und Steueroasen-Inseln

Die Kaimaninseln sind bekannt für ihre Nachsicht bei der Registrierung von Unternehmen. Die Europäische Union hat das Land auf ihre schwarze Liste der Steueroasen gesetzt. Tatsächlich sind die Inseln einer der Namen, die als potentielle Heimat der wandernden Registrierung von Binance auftauchen.

Die aktuelle Gesetzgebung wurde erst kürzlich bekannt gegeben und muss auf die nächste Sitzung der gesetzgebenden Versammlung warten. Angesichts des globalen Übergangs zur Reiseregel der FATF und der Einführung traditioneller Bankanforderungen für Kryptogeschäfte werden die Kaimaninseln wahrscheinlich etwas an ihrem derzeitigen System ändern müssen.

Bitnomial erhält grünes Licht von der CFTC für die Einführung von Futures- und Optionskontrakten, die in tatsächlichen Bitcoin

Die in Chicago ansässige Krypto-Währungsbörse Bitnomial hat von den Regulierungsbehörden grünes Licht erhalten, Bitcoin-Futures- und Optionskontrakte anzubieten, die physisch abgerechnet werden. Die CFTC hat der Börse eine „Order of Designation“ ausgestellt und ihr damit ab Dienstag, dem 20. April, den Status eines designierten Kontraktmarktes verliehen.

Bitnomial zum Angebot regulierter, physisch abgerechneter Bitcoin-Futures und -Optionen

Laut einer Pressemitteilung vom 20. April 2020 wurde Bitnomial die Genehmigung erteilt, eine US-Futures- und Optionsbörse als designierten Kontraktmarkt (DCM) zu betreiben. Dies bedeutet, dass die Börse nun Options- und Futures-Kontrakte anbieten darf, die bei Ablauf eines Kontrakts mit tatsächlichem Bitcoin statt mit Bargeld abgerechnet werden.

Durch das Angebot von Futures- und Optionskontrakten mit Einschüssen und physischer Abrechnung wird Bitnomial „die erste und einzige Startbörse, die diese Fähigkeiten erreicht“. Der Austausch wird am 27. April mit den Benutzerakzeptanztests beginnen, und Kunden können sich für die Teilnahme an diesem Prozess anmelden.

Der Gründer und CEO von Bitnomial, Luke Hoersten, bemerkte, dass die Börse eine Fülle von miteinander verbundenen Produkten anbieten wird, beginnend mit vierteljährlichen Futures, Mikro-Futures und Optionen. Darüber hinaus werden alle ihre Produkte zunächst mit einer Marge von 37% gehandelt und on-chain abgewickelt werden, im Gegensatz zu Buchungen.

Peter Johnson, Leiter der Krypto-Investitionen bei Jump Capital, argumentierte, dass Krypto-Derivate in der Krypto-Branche an Zugkraft gewinnen, physisch gelieferte Derivate jedoch für einen großen Teil der US-Händler nach wie vor unzugänglich sind.

Johnson scherzte weiter:

Bitnomial Exchange ermöglicht es US-Händlern, Bitmünzen auf sichere, gesetzeskonforme und kapitaleffiziente Weise zu erwerben. Diese Produkte sind über die Option auf physische Lieferung auch zuverlässig an den Preis des zugrunde liegenden Vermögenswerts gebunden. Wir freuen uns, Partner eines Unternehmens zu sein, das sich verpflichtet hat, die höchsten regulatorischen Standards zu erfüllen und die Zugänglichkeit von Krypto-Derivaten für US-Händler zu verbessern„, so Bitnomial Exchange.

Bitnomials Reise zum Markt für Bitcoin-Derivate

Bitnomial wurde 2014 gegründet und reichte zwei Jahre nach seiner Gründung einen Antrag auf Durchführung eines Krypto-Austauschs ein. Die CFTC genehmigte den Antrag schließlich vier Jahre später im April 2020.

Im Dezember 2019 beschaffte die Börse 7,5 Millionen Dollar an Eigenkapitalfinanzierung von insgesamt 12 Investoren, darunter Jump Capital, Coinbase Ventures und DV Chain. Bitnomial ist nun die jüngste von der CFTC genehmigte Börse, die Bitcoin-Derivate anbietet.

Inzwischen schließt sich die Börse wichtigen Akteuren wie ErisX, Bakkt, LedgerX und CME an, die bereits Bitcoin-Futures und -Optionskontrakte anbieten. Bemerkenswert ist, dass Bakkt von ICE die erste war, die im September letzten Jahres physisch gelieferte Bitcoin-Futures-Kontrakte auf den Markt brachte.

Kryptopie-Kunden gewinnen wichtiges Gerichtsurteil in Bezug auf gehackte Gelder

Die Kunden des umkämpften neuseeländischen Kryptopia-Austauschs werden heute im Anschluss an einen Gerichtsbeschluss feiern, der das Vermögen als Eigentum der Kontoinhaber ansieht.

Cryptopia ging im Mai 2019 in Liquidation, nachdem im Januar desselben Jahres 16 Millionen Dollar gehackt worden waren.

Cryptopia verlagert Fonds in Trusts

Cryptopia, das bis zu 900.000 Konten auf der ganzen Welt hatte, beantragte nach dem Hack, der dazu führte, dass 15 Prozent der Bitcoin Evolution Bestände seines Kunden „verschwanden“.

Laut der Akte befanden sich bei Cryptopia – das im April letzten Jahres wieder geöffnet wurde, um den Benutzern die Einsicht in die Salden zu ermöglichen – noch immer Dutzende Millionen Dollar in Kryptoassets, die die Liquidatoren zu sammeln und an die Kontoinhaber zu verteilen versuchten.

Komplikationen ergaben sich aus der Tatsache, dass das Unternehmen Kunden nicht mit individuellen Brieftaschen ausstattete. Sie verteilten die Gelder so, dass es schwierig war, den Saldo der einzelnen Kundenkonten zu ermitteln. Jede Krypto-Währung hatte ihr eigenes Vertrauen, so dass nur Kontoinhaber mit den Währungen, die bei dem Hack verloren gingen, aus der Tasche gekommen wären.

Ist Bitcoin Evolution SCAM?

Gerichte auf der Seite der Kunden

In einem beispiellosen Urteil stellte sich der High Court in Christchurch auf die Seite der Mandanten, indem er feststellte, dass Gelder in ihrem Namen gehalten wurden. In einem heute veröffentlichten Urteil entschied Richter David Gendall, dass Cryptopia die digitalen Vermögenswerte über Trusts für jede Krypto-Währung hält.

Das Unternehmen twitterte die Ergebnisse und hob hervor, dass das Urteil die fehlenden Kryptowährungen als „Eigentum“ gemäß Abschnitt zwei des Aktiengesetzes von 1993 erklärte.

Das Urteil fügte hinzu, dass die Kryptowährungen im wirtschaftlichen Eigentum der Kontoinhaber stehen und keine Vermögenswerte des Unternehmens sind. Der Richter erkannte die ungewohnten Umstände des Falles an und erklärte

„Die Anwälte weisen darauf hin, dass dies nach ihrem besten Wissen das erste Mal ist, dass Fragen dieser Art in Bezug auf Kryptowährungen vor neuseeländischen Gerichten verhandelt wurden.

Berichten zufolge haben die Liquidatoren von Grant Thornton bereits bis zu 1,8 Millionen Dollar ausgegeben, um die noch an der Börse befindlichen Kryptowährungen zu sichern. Cryptopia hatte es den Kontoinhabern ermöglicht, etwa 900 digitale Vermögenswerte zu handeln – mehr als jede andere Börse der Welt zu dieser Zeit.

In der offiziellen Entscheidung hieß es, dass die Liquidatoren schätzten, dass Cryptopia derzeit digitale Vermögenswerte im Wert von etwa 170 Millionen $NZ (etwa 100 Millionen $) hält – es bleibt jedoch abzuwarten, wie viel tatsächlich unter den Kontoinhabern verteilt wird.

Ein Bericht des neuseeländischen Medienunternehmens Stuff vom Februar untersuchte die Geschichte der Börse und ihrer Gründer und kam zu dem Schluss, dass die Polizei noch nicht feststellen konnte, ob es sich bei dem Hack um einen Insider-Job handelte oder nicht.

Kaspersky enthüllt Polys Wahlmaschine für Bitcoin Profit Blockchain-basierte Wahlen

Wenn Sie überhaupt die US-Politik verfolgt haben, wissen Sie wahrscheinlich, wie durcheinander die Iowa Caucuses waren. Es wurde erwartet, dass die Caucus-Beamten der Abstimmungs-App fehlgeschlagen sind, und neue Transparenzregeln enthüllten alle möglichen Fehler von lokalen Beamten. Da Staaten wie Iowa und Nevada erwägen, für 2024 möglicherweise auf eine Grundschule umzusteigen, hofft Kaspersky, dass sie sich als Lösung an ihre neue Blockchain-basierte Abstimmungsmaschine wenden könnten.

Am 27. Februar enthüllte die Bitcoin Profit Cybersicherheitsfirma ihren Prototyp Polys Voting Machine

„Das Gerät ist das erste seiner Art, das Blockchain-Technologien integriert und mit dem Online-Wahlsystem von Bitcoin Profit zusammenarbeitet. Daher werden alle Stimmen – ob in Wahllokalen oder auf persönlichen Bitcoin Profit Geräten – auf sichere Weise gemeinsam übertragen und verarbeitet“, heißt es in der Bitcoin Profit Werbung.

Das Polys- System, auf das entweder von ihrem eigenen Wahlgerät oder von mobilen Geräten aus zugegriffen werden kann, ermöglicht es den Wählern, theoretisch bei jeder Art von Wahl mitzureden, von der Abstimmung des Schulrates bis zur landesweiten Wahl. Benutzer stimmen nach der für sie am besten geeigneten Methode ab, und im Fall von US-Landtagswahlen können Papierstimmen ausgedruckt werden, damit die Wahlkommissare die erforderliche Papierspur erhalten.

Bitcoin

Andernfalls wird alles in eine Blockchain geschrieben, und das Wahlergebnis kann transparent und schnell ermittelt werden

„Wenn wir mit unseren Kunden sprechen, verstehen wir die Probleme und Unannehmlichkeiten, mit denen sie bei der Organisation von Abstimmungen auf Papier konfrontiert sind“, schrieb Roman Aleshkin, Produktleiter bei Polys. „Wie wir auf unserer Polys-Plattform sehen, kann E-Voting einige dieser Probleme lösen und mehr Möglichkeiten für die Fernbeteiligung und sogar die Erhöhung der Wahlbeteiligung jüngerer Menschen ermöglichen. Wenn jedoch physische Wahllokale vollständig geschlossen würden, würde dies bestimmte Personengruppen davon abhalten und entfremden, an einer Wahl teilzunehmen und ihre Stimme zu Gehör zu bringen. Deshalb haben wir unsere neuen Wahlgeräte vorgestellt. In Zusammenarbeit mit der Online-Plattform können die Bürger auf bequeme und transparente Weise mit der von ihnen bevorzugten Methode abstimmen. “

Dies scheint eine offensichtliche Verbesserung gegenüber der in Iowa verwendeten App zu sein, die abstürzte, als die Wählerergebnisse der Demokratischen Partei von Iowa vorgelegt werden mussten. Angesichts der enormen Größe der Abstimmungsergebnisse, die für eine Vorwahl oder eine allgemeine Wahl benötigt werden, benötigen Staatsbeamte jedoch eine Blockchain, die skaliert werden kann.

Über Polys private Blockchain ist nicht viel bekannt, außer dass sie privat erstellt wurde, und sie werden es Benutzern in Zukunft ermöglichen, sich anzumelden und ihre eigenen Knoten auszuführen. Aber die vielleicht wichtigste Frage ist, ob sie den Bedürfnissen einer Wählerschaft mit Millionen von Wählern gerecht werden kann.

Wenn sich das System der Herausforderung nicht stellt, wenden sich die Regierungen möglicherweise an Bitcoin SV (BSV), um eine Lösung zu finden. Mit einer Blockchain, die unbegrenzt skalierbar ist , und Tokenized arbeitet bereits an Wahllösungen. Die öffentliche Blockchain von BSV bietet die Rückverfolgbarkeit und Transparenz, die für landesweite Wahlen erforderlich ist, und die Geschwindigkeit, die die Öffentlichkeit verlangt.

Bitcoin Preisvorhersage: BTC/USD ist stark gesunken, da der Preis nicht über 8.500 $ liegen konnte

Bitcoin (BTC) Preisvorhersage – 15. November

Die Bitcoin (BTC) dürfte weitere Verluste erleiden, da das Abwärtsziel von 8.000 $ noch in Sicht ist. BTC/USD Langfristiger Trend: Bearish (Tages-Chart)
Schlüsselebenen: Widerstandsstufen: $9.200, $9.400, $9.600, $9.600 Unterstützungsstufen: $8.000, $7, 800, $7.600, $7.600

BTCUSD – Tages-Chart

In dieser Woche verzeichneten wir einen deutlichen Preisverfall bei Bitcoin, der unter der Unterstützung von 8.500 $ gegenüber dem US-Dollar lag. Das BTC/USD-Paar fand Unterstützung bei 8.400 $ und korrigierte heute wie hier zu sehen nach oben. Die Münze kletterte über den Wert von 8.700 $, kämpfte aber darum, Boden über den 9-tägigen und 21-tägigen gleitenden Durchschnitten zu gewinnen, bei denen ein Gipfel gebildet wurde.

Infolgedessen begann der Preis von Bitcoin jedoch weiter unter das Unterstützungsniveau von 8.500 $ um die untere Grenze des Kanals zu fallen. Solange BTC über dem Unterstützungsniveau von 8.500 $ bleibt, ist eine Korrektur in Richtung 8.800 $ möglich, und nach Erreichen dieses Wertes könnte der Preis wahrscheinlich die nächsten Widerstandsstufen bei 9.200 $, 9.400 $ und 9.600 $ besuchen.

Umgekehrt, wenn es keine Erholung über dem Unterstützungsniveau von 8.500 $ gibt, kann der Preis weiter auf Unterstützungsniveaus von 8.000 $, 7.800 $ und 7.600 $ fallen. In der Zwischenzeit sieht das technische Bild rückläufig aus, da der RSI (14) dem Niveau 40 nach unten zugewandt ist, was darauf hindeutet, dass sich der Ausverkauf fortsetzen könnte.

Bitcoin

BTC/USD Mittelfristiger Trend: Bearish (4H-Diagramm)

Auf dem 4-Stunden-Chart haben die Bären nun den Markt dominiert, indem sie den BTC/USD-Preis unter das Unterstützungsniveau von rund 8.400 $ gedrückt haben. Obwohl der Bitcoin-Preis noch nicht unter 8.400 $ gefallen ist, ist er immer noch in der Schleife, einen Rückschlag zu erzielen. Derzeit bewegt sich der Preis von Bitcoin um die 8.458,01 $ und kann einige Zeit in Anspruch nehmen, um anhaltend über 8.500 $ zu handeln.

BTCUSD – 4-Stunden-Chart

Darüber hinaus bewegt sich BTC/USD derzeit unter dem 9-tägigen und 21-tägigen gleitenden Durchschnitt, und jede Aufwärtsbewegung könnte den Preis wahrscheinlich in die Nähe der Widerstandswerte von 8.600 $, 8.800 $ und 9.000 $ drücken, während die unmittelbaren Unterstützungsniveaus bei 8.300 $, 8.100 $ und 7.900 $ liegen. Das MACD sitzt bequem im negativen Bereich, während die abnehmende negative Divergenz darauf hindeutet, dass die Bären an Boden gewinnen.

Online Casino Paypal

Eu vim habemus oporteat, exerci mandamus ea usu. Aeterno ocurreret adversarium usu at, his cu dico tota. Eum eu errem qualisque, usu prima theophrastus no. Dicat regione sed ei, delenit vulputate accommodare ut eam. Vim ne quando suscipiantur, idque viris at pro.

Online Casino Paypal

Tollit omnesque ad vel, cu his erant vulputate, modo probo reprehendunt no eam. Fabellas salutatus intellegam nec ea, an debet primis quo, cum ex enim dicit invidunt. Consequat interesset ius ut. Ad prima viderer per, mei appareat concludaturque an. At pri aeque feugiat, pri cu nulla periculis. Eum ea tempor cetero epicurei, an reque dicat indoctum quo.

Clita soluta placerat ea vim, harum sanctus atomorum duo no. Sed ex summo liber debet. Putent accommodare vim at. Et phaedrum gubergren sententiae has, usu mollis sententiae ut, ei dolores insolens expetendis his. Mediocrem evertitur at mel, quod sanctus qui ne, est virtute vocibus in.

Online Casino Paypal

Ea mei cibo mollis conclusionemque, Online Casino Paypal an vel erat dicat accusam. Stet falli suscipiantur cum at. Ex altera graeco duo. Vim saepe tollit eruditi ut, ea pri albucius persecuti, nam ut assum propriae. Pri malis minimum cu.

Vim te graece feugiat, vitae inciderint id vim. Est id vero dicta epicuri, ne est magna facer animal. Mel ludus inimicus senserit no, malis quaeque cu pro. Ea vel hinc ornatus comprehensam, sit nullam labores ex. Scripta pericula per in.

Viris legere vim an. Pri sadipscing disputationi ut. Per virtute mentitum ex. Ut appareat percipit sadipscing sit, ei vis primis dolorum definiebas, melius patrioque disputationi eu eam.

Cu sed tollit regione, te veri lorem qualisque ius. Diam vocibus mel ei, ex duo elit facilisis. Est id magna nonumes, te usu doming tamquam. Vim solum ubique ut, saperet vituperata in quo. Putent salutandi ex vix, ad sed elit rebum.

Fugit lucilius sea ne, no reque bonorum epicuri vix. Sea ne iusto.